Brandunfall im Pfadilager

Realisation: Matthias Zindel und Morena Barra

Das Kantonale Pfadilager (KALA) wird von einem schweren Unfall überschattet. Zwei 11-jährige Kinder müssen mit hochgradigen und grossflächigen Verbrennungen ins Spital geflogen werden, nachdem sie Brennsprit ins offene Feuer spritzten.

Der Unfall passierte nicht im Lagergelände in Niederhelfenschwil, sondern im Gstalden-Wald bei Oberbüren.

Am Morgen nach dem Unfall informierte die Lagerleitung mit Armin Bosshart, Patrick Scheiwiler und Markus Egger. Ebenfalls anwesend war der Chef Mediendienst der Kantonspolizei St.Gallen, Hanspeter Krüsi.

hinzugefügt am 24.07.12 im Channel: fürstenlandTV.ch

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentar